figure

WCAG 2.1 – was sollten Sie beachten?

Stellen Sie sich vor, Sie sind blind oder sehbehindert und möchten sich über eine Website oder mobile Apps in Ihr Bankkonto einloggen. Sie geben Ihr Passwort ein, wählen eine andere Option, gehen auf die nächste Seite, aber irgendwann können Sie nichts mehr tun... Sie haben keinen Zugriff auf die volle Funktionalität der App. Warum?

Lesen

Web Zugänglichkeit nach den WCAG Richtlinien und ihre Auswirkungen…

Jetzt ist ein guter Zeitpunkt, um die Online-Aktivitäten gründlich zu analysieren und sie in einer breiteren Perspektive als bisher zu betrachten. Es kann hilfreich sein, WCAG-Standards zu implementieren, die für Benutzer entwickelt wurden, die der digitalen Ausgrenzung ausgesetzt sind.

Lesen

WCAG – warum es sich lohnt, eine zugängliche Website,…

Haben Sie sich jemals gefragt, wie blinde und behinderte Menschen Websites nutzen? Standard Aktivitäten, die wir täglich im Internet durchführen, sind für Menschen mit Behinderungen schwierig oder sogar völlig unzugänglich. Deshalb sind die WCAG Kriterien für digitale Dienste von entscheidender Bedeutung. Eine Überweisung, die Suche nach Informationen auf offiziellen Websites oder ein Online Arzttermin dauert nur eine Weile, aber nur, wenn die Seite zugänglich ist. Was bedeutet das in der Praxis? Dies bedeutet, dass die Website über die entsprechenden Funktionen verfügt, mit denen jeder Benutzer - einschließlich Menschen mit Behinderungen - navigieren kann.

Lesen

Online Zugänglichkeit – was ist WCAG?

Die heutige Gesellschaft ist stark computerisiert. Wir möchten überall Zugang zu Musik, Büchern oder Filmen haben, unabhängig davon, ob wir im Wartezimmer des Zahnarztes warten oder mit dem Bus fahren. Um dieser Nachfrage gerecht zu werden, bieten immer mehr Unternehmen den Zugang zu ihren Diensten über das Internet an. Auch öffentliche Institutionen bemerken diese Bedürfnisse, dank derer immer mehr offizielle Angelegenheiten elektronisch behandelt werden können. Trotzdem gibt es im Internet immer noch viele Hindernisse, die es behinderten oder älteren Menschen erschweren, die Möglichkeiten des Internets zu nutzen. Daher müssen einheitliche Standards für Websites und mobile Anwendungen implementiert werden, damit behinderte Benutzer darauf zugreifen können. Diese Standards wurden in Form eines Dokuments mit dem Namen WCAG - Web Content Accessibility Guidelines aufgenommen.

Lesen