figure
16 Oktober 2019
5
(3)

Augmented Reality in Marketingaktivitäten von Unternehmen

Die Aufmerksamkeit der Benutzer in einer Welt zu erregen, die ständig neue Impulse gibt, wird immer schwieriger, aber nicht unmöglich. Zur Rettung kommen moderne Technologien, mit denen Vermarkter versuchen, zuvor definierte Ziele effizient und mit ihrer Hilfe zu erreichen. Augmented Reality (AR) ist eine der Lösungen, die sowohl Benutzer als auch die Menschen, die sich für den Einsatz dieser Technologie in Marketingaktivitäten entscheiden, ständig schockiert.

Die Technologie selbst ist bereits bekannt, aber ihre Verwendung weckt immer noch viele Emotionen – natürlich die positiven! Wieso? Weil uns die digitale Welt wie ein Magnet anzieht, bietet uns immer wieder neue Erlebnisse, nach denen wir einfach nur dürsten. Augmented Reality ist auch eine sehr universelle Technologie, die nicht nur in rein technischen Bereichen, d. H. Im Service oder in der Produktion, sondern auch im Marketing eingesetzt werden kann.

Laut dem Bericht von The Drum kann man sehen, dass die im Marketing eingesetzte AR-Technologie die Aufmerksamkeit der Verbraucher für mehr als 85 Sekunden erregen kann! Es ist wirklich eine lange Zeit! Sagen Sie mir ehrlich, würde eine Werbung im Fernsehen, die länger als 85 Sekunden dauert, Ihre Ungeduld nicht stillen? Das kann ich in meinem Fall ehrlich sagen – auf jeden Fall! Stellen Sie sich nun vor, man kann im 21. Jahrhundert – überladen mit allen möglichen Botschaften – die Aufmerksamkeit eines Menschen auf sich ziehen. Durch Augmented Reality. Beachten Sie außerdem, dass diese moderne Technologie die Interaktion zwischen Benutzern und Kunden um 20% und die Klickrate beim Einkaufen um bis zu 33% steigern kann.

Verbraucher suchen genauso wie wir nach neuen Erfahrungen und sind an Lösungen interessiert, die ihnen nicht nur positive Emotionen vermitteln, sondern ihnen auch bei der Auswahl helfen (Kauf). Denken Sie das ist unmöglich? Wir wissen jedoch aus Erfahrung, dass wir im Kontext von Augmented Reality nur durch Vorstellungskraft eingeschränkt sind und die Technologie selbst mit großen Schritten in die Welt des Marketings eintritt. Wo und wie wird es verwendet? Wir haben eine kurze Zusammenfassung vorbereitet, die die verschiedenen Einsatzmöglichkeiten von Augmented Reality im Marketing zeigt.

Augmented Reality zeichnet das Produkt aus

Es gibt viele Produkte auf den Märkten, die einander ähnlich sind. Wie kann man ein Produkt im Labyrinth der Artikel unterscheiden, die den Verbrauchern angeboten werden? Wie kann man zeigen, dass unser Produkt die beste Wahl ist?

Es stellt sich heraus, dass in der heutigen Welt neue Funktionen oder markante Farben nicht ausreichen. Zuallererst zählt der erste Eindruck und der Benutzer erinnert sich tief an das Produkt. Sie werden denken, dass dies nichts Neues ist und JEDER davon weiß, aber aus diesem Grund müssen Vermarkter ihr Bestes geben, um die für sie gesteckten Ziele zu erreichen. Es gibt viele Marken auf dem Markt, die Verbraucher buchstäblich mit Botschaften bombardieren. Übermäßige Reize bedeuten, dass Menschen schnell gelernt haben, Informationen zu extrahieren, die für sie wirklich relevant sind. Originalität ist oft der Schlüssel zum Erfolg, und wenn sie zu einer freundlichen Konnotation des Linienprodukts – seiner Verwendung – führt, können wir von beachtlichem Erfolg sprechen.

Augmented Reality in Marketingaktivitäten von Unternehmen

Deshalb ist der erste Kontakt mit einem bestimmten Produkt so wichtig. Je überraschender, voller positiver Reize – desto besser! Wieso? Denn letztendlich besteht die große Chance, dass die Vernunft von einigen positiven Emotionen bestimmt wird, die wir erlebt haben. Denken Sie nur daran: Es ist viel einfacher, eine Dienstleistung oder ein Produkt zu kaufen, wenn wir es mit etwas Angenehmem in Verbindung bringen, und wenn wir dieses „Vergnügen“ für uns selbst erlebt haben, ist es wirklich viel schwieriger, vom Kauf abzusehen. Positive Emotionen wirken sich auf den Einkauf aus – das weiß auch jeder – und dennoch versuchen Marketingexperten, sie in immer neuer Form auszuliefern. Und hier kommt Augmented Reality zum Einsatz!

Die Firma Hot Wheels, die auf die Herstellung von Spielzeugautos spezialisiert ist, entschied sich für die Verwendung der AR-Technologie, um das Spielerlebnis zu verbessern. Auf dem Markt tauchten viele Marken auf, die nach dem Vorbild des Riesen die gleichen Produkte und den gleichen Spaß für relativ wenig Geld anboten. Deshalb musste Hot Wheels einen Schritt nach vorne machen und gleichzeitig zeigen, dass ihre Spielzeuge eine neue Erfahrung voller positiver Emotionen waren. Eine Erfahrung, die sie beim Spielen mit Wettkampfspielzeugen nicht erleben können. So entstand eine Lösung mit Augmented Reality, während mit ihrem Produkt gespielt wurde.

Augmented Reality in Marketingaktivitäten von Unternehmen1

In Anbetracht der Tatsache, dass ein Smartphone oder Tablet heute kein fortschrittliches Werkzeug mehr ist (im Vergleich zu HoloLens-Brillen), entschied sich die Marke, das Tablet als Werkzeug zu verwenden, das Spielern neue Erfahrungen bietet. Mit der Augmented Reality-Technologie kann der Spieler steuern, was auf der Strecke passiert, und Hindernisse hinzufügen, die für ihn in Echtzeit nicht sichtbar sind.

Und hier treten die zuvor erwähnten Empfindungen auf, die den Spieler mit Augmented Reality versorgen. Der Benutzer erhält eine völlig neue Form von Spaß und Erfahrung mit dem selben Produkt. Letztendlich erhielt Hot Wheels ein einzigartiges Produkt mit einer ungewöhnlichen und originellen Präsentation, wodurch die Marketingbotschaft selbst viel attraktiver wurde und sogar alte Benutzer dazu ermutigte, das Produkt erneut kennenzulernen.

Augmented Reality erreicht Marketingziele

Die Marketingabteilung muss ein klares Ziel haben, um ihre Aktivitäten an die gestellten Anforderungen anpassen zu können. Muss die Besonderheiten der Branche, der Kunden und der Produkte/Dienstleistungen selbst verstehen. Darüber hinaus kommt es immer häufiger vor, dass sich Marketingabteilungen nicht nur auf die Förderung von Lösungen oder des Unternehmens selbst konzentrieren, sondern in erster Linie auf die Steigerung der Vertriebswege oder der Branche, damit die Marke letztendlich bessere Gewinne erzielen kann. Wenn Ihr Unternehmen noch nicht so funktioniert – vielleicht ist es Zeit zu beginnen?

Das Marketingziel kann aus verschiedenen Aktivitäten bestehen – je nachdem, was das Unternehmen am meisten interessiert. Sie können sich auch verändern oder weiterentwickeln. Die Anpassung an die Bedürfnisse ist eine wirklich wertvolle Fähigkeit des Vermarkters – sowohl im Rahmen der Zusammenarbeit mit anderen Menschen als auch zur Erreichung der Geschäftsziele des Unternehmens.

Bei Anwis (Hersteller von Jalousien und Rollläden) setzte sich die Marke zwei Ziele, die jeweils durch den Einsatz von Augmented Reality unterstützt werden sollten. Mehr über die von unseren Spezialisten erstellte AR-App können Sie hier lesen oder hier ansehen.

Augmented Reality in Marketingaktivitäten von Unternehmen2

Das erste Ziel konzentrierte sich auf die Hervorhebung der Produkte der Marke, die einfach nur eine von vielen waren. Obwohl die Marke selbst auf dem Markt sehr bekannt ist, gingen ihre Produkte im Dschungel anderer verloren, und der Verbraucher selbst war sich nicht bewusst, dass er sich mit dem Anwis-Markenangebot befasste. Daher erwies sich das Kundenbewusstsein als entscheidend.

Das zweite Ziel bestand darin, den Verbrauchern die Entscheidungsfindung zu erleichtern und damit den Einkaufsweg zu beschleunigen. Die auf die Bedürfnisse der Marke Anwis abgestimmte AR-App ermöglichte es den Kunden, das Produktangebot nicht nur kennenzulernen, sondern vor allem schnell zu erwerben. Wie wurde Augmented Reality in diesem Fall eingesetzt?

Anwis hat eine Anwendung in Auftrag gegeben, mit der sich das Produkt in einer Fensternische des Kunden befindet. Dies ist eine enorme Bequemlichkeit, da sich Verbraucher immer fragen, wie das Produkt, das sie kaufen, in einem bestimmten Raum aussehen wird. Indem sie ihnen einen Einblick geben, übernimmt die Marke eine wichtige Rolle, da sie dem Kunden einen positiven Wert verleiht, den er von der Konkurrenz nicht erhält.

Augmented Reality in Marketingaktivitäten von Unternehmen3

Darüber hinaus hat die App mit der AR-Technologie die Funktion, das Produkt zu verankern, sodass Sie es von allen Seiten sehen können. Auf diese Weise kann der Kunde leicht beurteilen, ob ein bestimmter Rollladentyp seinen Anforderungen entspricht. Darüber hinaus kann man mit der App selbst die Länge und Breite des Produkts messen, wodurch Sie bereits bei der Prüfung des Produkts und seiner Funktion potenzielle Kosten ermitteln können. Machen Sie sich bei vielen Einkäufen nicht selbst etwas vor. Neben ästhetischen Aspekten oder bestimmten Funktionen ist auch der Preis ausschlaggebend. Bisher mussten Kunden, die sich für den Kauf von Jalousien oder Rollos entschieden hatten, auf das Eintreffen des Vertreters warten. Mit seiner Hilfe wählten sie das richtige Produkt aus und erhielten ein Preisangebot. Heute müssen Sie nicht warten! Sie können es selbst mit der Smartphone-App tun. Darüber hinaus können sie nach der Anpassung des Produkts im realen Raum fast sofort ein Angebot erhalten – unglaublich? Aber wahr!

Mit diesem Informationspaket trifft der Kunde die endgültige Kaufentscheidung wesentlich effizienter und verkürzt so den Einkaufsweg erheblich. Und das alles dank der Marketingabteilung, die sich für Augmented-Reality-Technologie entschieden hat.

Effektive Zusammenarbeit mit dem Kunden

Bisher haben wir uns auf Produkte konzentriert, aber was ist mit Dienstleistungen? Es stellt sich heraus, dass Augmented Reality auch in diesem Fall Marketingaktivitäten effektiv unterstützen kann, die uns und unsere Dienstleistungen nicht nur unterscheiden, sondern auch die Zusammenarbeit mit dem Kunden verbessern. Und ein Beispiel ist ABC Decorator, mit dem Innenarchitekten in die weiten Gewässer hinaussegeln können.

Die Entwürfe traditioneller Architekten werden oft vom Kunden missverstanden, der sich den vom Architekten entworfenen Raum nicht vollständig vorstellen kann. Augmented Reality ermöglicht es Ihnen, Arrangements zu visualisieren und mit dem Kunden im realen Raum zu arbeiten, wodurch sowohl der Architekt als auch der Kunde sicher sind, dass sie ein gemeinsam definiertes Ziel verfolgen. Innenarchitekten geben zu, dass ein Stück Papier mit der Gestaltung der Wohnung oder Computer-Imaging des Raums der Wohnung schwer zu lesen sind. Letztendlich führt dies zu einer Situation, in der der Kunde nicht genau weiß, was ihn letztendlich erwartet. Dank Augmented Reality ändert sich die Situation grundlegend. Außerdem! Der Kunde hat einen echten Einfluss auf Änderungen im Projekt und die Fähigkeit zu sehen, ob seine Idee definitiv gut aussehen wird.

Augmented Reality in Marketingaktivitäten von Unternehmen4

Dank der HoloLens-Brille hat der Architekt die Möglichkeit, dem Kunden die Wirkung seiner Arbeit vorzustellen. Die Anordnung der Möbel, ihre Farben, der Abstand zwischen den Objekten, das Hinzufügen neuer Wände, das Aufbringen von Texturen oder Farben – all dies kann bereits vor Beginn der Arbeiten in der Wohnung selbst beobachtet werden. Wenn Sie mehr über die Funktionen der ABC Decorator-Lösung erfahren möchten, klicken Sie hier.

In diesem Fall beeinflusst Augmented Reality die positiven Beziehungen zwischen Architekten und Kunden und die allgemeine Zufriedenheit mit der Zusammenarbeit erheblich. Am wichtigsten ist jedoch das Vertrauen, das in diesem Fall mit moderner Technologie aufgebaut wird. Niemand möchte ein Schwein im Sack kaufen. In einigen Situationen oder Arten von Dienstleistungen möchte der Kunde „Check!“ sagen. In diesem Fall können HoloLens-Brillen und AR-Technologie sicherstellen, dass das Projekt des Architekten in der Planungsphase seinen Anforderungen entspricht.

Augmented Reality im Gastronomiemarketing

Heute wissen wir, dass es sich bei AR nicht nur um HoloLens- oder RealWear-Brillen handelt, sondern auch um mobile Geräte, die nicht nur von uns, sondern vor allem von potenziellen Kunden verwendet werden. Der Einsatz alltäglicher Werkzeuge ist mehr als ein genialer Schachzug! Denn was machen wir, wenn wir im Restaurant alleine auf das bestellte Gericht warten? Die meisten Leute nehmen ihr Handy heraus. Aber wenn man während des Wartens dem Kunden zusätzliche Unterhaltung bietet? Und das alles mit moderner Technologie, die an seinen Fingerspitzen sein wird?

Augmented Reality in Marketingaktivitäten von Unternehmen5

Auf diese Idee kam das Restaurant Hard Rock, das beschloss, einen Antrag für seine Kunden vorzubereiten, dank dessen die vom Küchenchef servierten Gerichte aus der Speisekarte hervorgehen konnten. Positive Erfahrungen in der Phase des Wartens auf eine Mahlzeit beeinflussten die Wahrnehmung der Marke erheblich. Darüber hinaus konnten die Kunden bereits vor der Bestellung sehen, wie ihr Essen tatsächlich aussehen wird. Wie oft sind wir auf eine Situation gestoßen, in der ausgefallene Tellernamen nicht unbedingt das widerspiegeln, was wir uns vorgestellt hatten? Wie bereits erwähnt: Niemand kauft gerne ein Schwein im Sack, besonders wenn er Hunger hat.

Die Möglichkeit zu prüfen, wie die bestellte Mahlzeit aussehen wird, erleichtert dem Kunden die endgültige Entscheidung. Darüber hinaus wirkt es sich erheblich auf die Wahrnehmung der Marke selbst aus, die die Probleme der Kunden löst, indem sie ihnen eine effektive Lösung bietet – und das in einer sehr attraktiven Form.

Die Bereiche, in denen Augmented Reality eingesetzt werden kann, sind nur durch unsere mangelnde Vorstellungskraft begrenzt. Moderne Technologie ermöglicht es nicht nur zu erleben, sondern vor allem hervorzuheben, den Verkauf zu beeinflussen, ein Markenimage aufzubauen und sogar die Einkaufswege zu verkürzen. Kunden werden immer anspruchsvoller, und dies beinhaltet nicht nur die Erstellung engagierter Inhalte, sondern vor allem die Bereitstellung von Antworten und Bedürfnissen hier und jetzt.

Marketingabteilungen, die über Kampagnen im Zusammenhang mit Materialien mit Augmented Reality entscheiden, können einen dreimal höheren Click-Through-Score erzielen als bei herkömmlich durchgeführten Werbe- und Verkaufsaktivitäten. Und obwohl AR in den Marketingstrategien von Unternehmen noch in den Kinderschuhen steckt, kann vorausgesagt werden, dass diese Technologie wie Smartphones in unserem täglichen Leben unser tägliches Brot werden wird. Nicht nur aus Kundensicht, sondern auch im Marketingalltag.

In der modernen Welt – einer Welt, die sich von Jahr zu Jahr weiterentwickelt – konzentrieren wir uns darauf, die Herausforderungen zu meistern. Was wäre, wenn wir uns nicht darauf konzentrieren, einen Schritt weiter als die Konkurrenz zu gehen? Augmented Reality macht es möglich. Warum haben Sie es noch nicht ausprobiert?

Möchten Sie Augmented Reality in Ihrer Branche ausprobieren? Kontaktieren Sie uns!

 

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Average rating 5 / 5. Vote count: 3

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Hinterlasse einen Kommentar (0 kommentare)

Schreiben Sie eine Bewertung…
Im Falle eines Verstoßes gegen das Reglement wird Ihr Eintrag gelöscht
Ihr Vor- und Nachname

    Kontakt

    Transition Technologies PSC Sp. z o.o.
    Polen, Łódź 90-361, ul. Piotrkowska 276
    NIP 729-271-23-88

    tel.: +48 42 664 97 20
    fax: +48 42 664 97 30

    contact@ttpsc.com