figure
28 November 2019

Nearshoring - mehr Möglichkeiten für Ihr Unternehmen

Was ist Nearshoring?

Die IT-Branche ist einer der sich am schnellsten entwickelnden Wirtschaftszweige. Nicht nur dank der Technologie, die es bietet, sondern auch dank des breiten Spektrums an Dienstleistungen, die es für die Bedürfnisse anderer Unternehmen bereitstellen kann. Darunter befindet sich Nearshoring – Outsocurcing von Diensten in nahegelegene Länder, beispielsweise auf demselben Kontinent. Der Schlüssel zu dieser Idee ist jedoch nicht die Distanz, sondern vor allem die kulturelle und geschäftliche Nähe.

Das entgegengesetzte Outsourcing-Modell ist Offshoring, bei dem das Unternehmen einen Partner für die Zusammenarbeit aus einem weiter entfernten Teil der Welt auswählt, was häufig mit einer anderen Kultur und unterschiedlichen Arbeitsmodellen verbunden ist. Offshoring ermöglicht zweifellos die Umsetzung eines Projekts bei gleichzeitiger Kostensenkung, birgt jedoch auch ein hohes Risiko für das Unternehmen, das sich aus kulturellen, kommunikativen und sogar erheblichen Zeitunterschieden ergibt.

Ist Nearshoring eine gute Lösung für Ihr Unternehmen?

Nearshoring bietet viele Geschäftsmöglichkeiten und ermöglicht eine flexible Zusammenarbeit mit Ihrem IT-Partner. Es ist eine Lösung für Unternehmen ohne eigenes IT-Team und für diejenigen, die schnelle Unterstützung von Spezialisten in einem bestimmten Bereich oder ein spezielles Team zur Umsetzung des Projekts benötigen. Unabhängig von Ihren Anforderungen haben Sie die Möglichkeit, mit den besten Programmierern zusammenzuarbeiten, ohne neue Mitarbeiter einstellen oder eine neue Abteilung einrichten zu müssen. Zu optimalen Kosten erhalten Sie Zugriff auf das Wissen und die Fähigkeiten qualifizierter IT-Spezialisten.

Viele Unternehmen entscheiden sich für Nearshoring, weil ihnen interne Personalressourcen fehlen oder sie Unterstützung im Bereich bestimmter Technologien suchen. Eine weitere Motivation ist die Notwendigkeit, sich auf die Kerngeschäftsaktivitäten zu konzentrieren, ohne interne Ressourcen verwenden zu müssen. Zeitdruck und Kostensenkung sind ebenfalls ein wichtiger Entscheidungsfaktor. Immer seltener nennen Unternehmen jedoch Kostensenkungen als Grund für den Beginn einer Outsourcing Kooperation. Häufig interessieren sie sich für neue technologische Möglichkeiten und die Fähigkeit, sich auf die Kundenaktivitäten zu konzentrieren.

Darüber hinaus kann man mit Nearshoring flexible Kooperationsmodelle wählen, bei denen Kosten, Verantwortungsbereich und Rechte, Teamgröße oder Kooperationszeit individuell festgelegt und an die Bedürfnisse eines bestimmten Projekts angepasst werden. Auf diese Weise können Sie das Angebot vollständig an die Anforderungen Ihres Unternehmens anpassen.

Was sind die Vorteile von Nearshoring?

  • Zugang zu einer großen Gruppe von IT-Spezialisten – Sie müssen keine neuen Mitarbeiter einstellen, um von Fachwissen zu profitieren. Im Rahmen des Nearshoring-Dienstes haben Sie Zugriff auf die Programmiererdatenbank Ihres Partners, die über umfangreiche Erfahrung und relevante Fähigkeiten verfügt. Dies ist ein erheblicher Vorteil, wenn Sie eine völlig neue Software erstellen müssen, die Technologien verwendet, mit denen Ihr Team keine Erfahrung hat.
  • Optimierung der IT-Projektkosten – die Möglichkeit einer effektiveren Projektumsetzung als bei der Durchführung von Aufgaben im Unternehmen. Darüber hinaus müssen Sie das Einstellungsverfahren nicht durchlaufen und Verwaltungskosten oder Kosten vermeiden, die mit der Wartung eines Mitarbeiters oder des gesamten Teams verbunden sind, das dem Projekt gewidmet ist.
  • Keine Distanzbarriere – Einerseits führt die kurze Entfernung zwischen Ländern, die sich beispielsweise auf verschiedenen Kontinenten befinden, zu den Kosten für die Zusammenarbeit im Zusammenhang mit Reisen und Meetings. Andererseits ist die kulturelle und geschäftliche Nähe von entscheidender Bedeutung für das gegenseitige Verständnis, die Festlegung von Zielen und die Gewährleistung komfortabler Bedingungen für die Zusammenarbeit, Kommunikation und gute Beziehungen der am Projekt beteiligten Personen. Durch die Wahl eines Geschäftspartners, dessen Arbeitskultur und Ethik unserer ähnlich sind, vermeiden wir unangenehme Situationen oder Missverständnisse. Dies ist einer der wesentlichen Faktoren, die die Steigerung der Effizienz und Popularität von Nearshoring im Vergleich zu Offshoring beeinflussen.
  • Erhöht die Wettbewerbsfähigkeit – unabhängig davon, ob Sie sich für Outsourcing von Software oder ein Team von Spezialisten entscheiden, erhalten Sie Zugang zu neuen technologischen Kenntnissen und Bereichen, in denen Sie nicht über die entsprechenden Erfahrungen verfügen. Dies ermöglicht es Ihnen, die Qualität von Dienstleistungen oder Produkten zu steigern und damit die Attraktivität des Unternehmens gegenüber Wettbewerbern zu steigern. Ihr Geschäftspartner gibt Ihnen viele Tipps und Tricks und plant den Projektverlauf sorgfältig. Nearshoring schafft einen Raum, um die besten Lösungen zu entwickeln und die Attraktivität Ihres Unternehmens zu stärken.
  • Zeitersparnis – Sie müssen keinen langwierigen Einstellungsverfahren durchführen oder Programmierer in relevanten Bereichen und Spezialisierungen suchen. So müssen Sie nicht mit der Umsetzung des Projekts warten und können schnell mit der Arbeit beginnen. Zusätzlich – wenn der Bedarf steigt, gibt es in kurzer Zeit eine schnelle Überlastung von Arbeit und Aufgaben im Team. Dies wirkt sich auf die Effizienz und Qualität der Arbeit aus. Erhöht das Fehlerrisiko und macht es schwierig, Probleme zu lösen.

Wann soll man sich für den Nearshoring-Service entscheiden?

Dies ist die beste Lösung, wenn Ihr Unternehmen mit den folgenden Problemen oder Herausforderungen konfrontiert ist:

  • Sie müssen die Projektarbeit beschleunigen – Projektentwicklung und Implementierung neuer Lösungen
  • Kein Spezialist in einem engen technologischen Bereich
  • Sie benötigen mehr Spezialisten, um das Projekt abzuschließen
  • Ihr Unternehmen ist sehr beschäftigt, aber Sie können die Anzahl der Mitarbeiter nicht erhöhen
  • Einstellungsverfahrensprobleme – begrenzte Implementierungszeit oder Probleme bei der Suche nach dem richtigen Spezialisten
  • Budgetbeschränkungen – die Möglichkeit zur Optimierung der Projektkosten.

Wie wählt man den richtigen Partner für die Zusammenarbeit?

Ihr Engagement spielt eine Schlüsselrolle für den Erfolg des Projekts. Es ist wichtig, dass mindestens eine Person aus Ihrem Team – normalerweise ein Product Owner – aktiv an der Arbeit des Outsourcing-Teams teilnimmt. Dies beinhaltet die gemeinsame Planung von Aufgaben, die Überwachung des Arbeitsfortschritts, die Überwachung, ob die Arbeit in die erwartete Richtung verläuft, die Kommunikation mit dem Team und die Beantwortung neu aufkommender Fragen zu den Bedürfnissen oder Besonderheiten der Anforderungen.

Berücksichtigen Sie bei der Auswahl eines Outsourcing-Partners folgende Faktoren:

  1. Kooperations- und Abwicklungsmodell
  2. Technologien, Kompetenzbereiche und Erfahrungen in Projekten
  3. Die Größe der vom Unternehmen zur Verfügung gestellten Datenbank von Spezialisten
  4. Unternehmenskultur
  5. Sicherheit und Zertifizierung
  6. Technologische Möglichkeiten

Warum soll man Polen wählen?

Wussten Sie, dass Polen im Zusammenhang mit der Nutzung von IT-Diensten einer der beliebtesten Orte für Unternehmen aus aller Welt ist? Wir haben einen der am besten ausgebildeten Programmierer der Welt. Fast 40% der 25- bis 34-Jährigen haben einen Hochschulabschluss und wissen, was Agile und Scrum sind. Jährlich erscheinen rund 15.000 IT-Absolventen auf dem IT-Markt. Ein weiterer Vorteil ist die einfache Kommunikation mit einem ausländischen Kunden, da Englisch für polnische Programmierer ein naheliegendes „Arbeitsinstrument“ ist.

Kunden aus Westeuropa oder den USA schätzen insbesondere die Zusammenarbeit mit polnischen Spezialisten, da kulturelle Unterschiede und Kommunikationsprobleme fehlen. Probleme in diesen Bereichen sind bei Partnerschaften mit Subunternehmern aus China oder Indonesien definitiv häufiger.

Auch die zentrale Lage Polens spricht für sich. Zum Beispiel – ein Flug von den meisten europäischen Hauptstädten nach Polen dauert ungefähr ein oder zwei Stundenund von den USA ungefähr neun Stunden. Darüber hinaus ist es ein Land mit attraktiven Preisen für ausländische Kunden. Die Projektraten sind im Vergleich zu lokalen IT-Märkten sehr wettbewerbsfähig, ohne das Risiko eines Qualitätsverlustes bei Dienstleistungen oder Produkten.

Praktiken, die die Basis für eine gute Zusammenarbeit sind

Eine der beliebtesten Techniken des Arbeitsmanagements in einem IT-Projekt ist Agile. Immer mehr Unternehmen mit einer komplexen internen Struktur entscheiden sich für diese Methodik, die eine reibungslose Reaktion auf Veränderungen, Transparenz der Kommunikation und eine hohe Effizienz der Aufgaben voraussetzt. Immer mehr internationale Unternehmen aus der IT-Branche bilden Scrum Teams. Dies ermöglicht sehr gute Ergebnisse bei der Outsourcing Kooperation im Bereich neuer Technologien.

Es wird angenommen, dass die Nearshoring Partnerschaft mit der Fernkooperation zusammenhängt. Es ist jedoch gut, persönliche Besprechungen zu vereinbaren, insbesondere in der ersten Phase des Projekts, in der es wichtig ist, dass der Geschäftspartner die Bedürfnisse und Erwartungen des Unternehmens gut kennt. Es erleichtert auch den Wissenstransfer und die Weitergabe von Informationen über das Unternehmen sowie das Verständnis der Annahmen des Projekts.

Die gemeinsame Überwachung des Prozesses und der Auswirkungen der Arbeit ist eine der wichtigsten Methoden, die sich auf die Qualität des Projekts auswirken. Es lohnt sich, tägliche, wöchentliche oder monatliche Meetings einzurichten, in denen das Team Informationen austauscht, Pläne für die nächsten Tage verbessert und bespricht.

Zusammenfassung

Mit Nearshoring können Sie das Potenzial Ihres Unternehmens stärken, neue Technologiebereiche erschließen und auf effiziente Weise innovative Lösungen einführen, von denen auch Ihre Kunden profitieren. IT Outsourcing bietet viele Möglichkeiten, erfordert aber auch viel Engagement, Aufbau von Geschäftsbeziehungen und Offenheit bei der Suche nach unkonventionellen Lösungen. Mit einem guten Berater in dieser komplexen Welt der neuen Technologien finden Sie neue Entwicklungspfade für Ihr Unternehmen.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicken Sie auf einen Stern für Ihre Bewertung!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Anzahl Bewertungen:

Hinterlasse einen Kommentar (0 kommentare)

Schreiben Sie eine Bewertung…
Im Falle eines Verstoßes gegen das Reglement wird Ihr Eintrag gelöscht
Ihr Vor- und Nachname

    Kontakt

    Transition Technologies PSC Sp. z o.o.
    Polen, Łódź 90-361, ul. Piotrkowska 276
    NIP 729-271-23-88

    tel.: +48 42 664 97 20
    fax: +48 42 664 97 30

    contact@ttpsc.com