figure
29 Oktober 2019

Wie die erweiterte Realität die Technologien der Fertigungsindustrie revolutioniert?

Immer mehr Unternehmer aus verschiedenen Branchen erkennen die Vorteile der Augmented Reality-Technologie. Augmented Reality unterstützt unter anderem die Prozesseffizienz, indem Produktionsausfälle vermieden werden. Es ermöglicht, Probleme schnell zu erkennen und die Arbeitskontinuität wiederherzustellen, und reduziert so die Kosten, die bisher anfallen.

Schauen wir uns die Lösungen genauer an, durch die AR die Revolutionen der Industrietechnologie erheblich beeinflusst.

  • Schnelle Montage

In der modernen Produktion werden Hunderte oder Tausende von Bauteilen so schnell wie möglich in einer genau definierten Reihenfolge zusammengefügt. Darüber hinaus erfordert jedes neue Produkt eine neue Anleitung.

Augmented Reality-Technologie ermöglicht Bewegungsfreiheit, sodass Sie schnell und schrittweise zusammenbauen können. Mit einer Brille mit AR-Technologie, die unter anderem Tiefensensoren und Tiefenkameras enthält, können Installateure Grafiken in Echtzeit auf das reale Bild anwenden. Sie können die Wiedergabe von Schrauben, Kabeln, Teilenummern und Anweisungen für bestimmte Komponenten genau sehen.

Durch die Implementierung dieser Lösung kann die Genauigkeit der Arbeit der Spezialisten auf bis zu 96% gesteigert werden, wodurch ihre Aktivitäten um 30% beschleunigt werden.

  • Intelligenter Service und Reparatur

Augmented Reality kann nicht nur bei der Montage hergestellter Produkte eingesetzt werden, sondern auch bei Wartungs- oder Reparaturarbeiten an Produktionsanlagen. Dutzende von Sensoren werden von Industrieunternehmen verwendet, um die Qualität der Maschinenarbeit zu bestimmen. Mit der Verwendung von AR genügt ein Blick auf die Maschine und der Benutzer kann in Echtzeit sehen, welche Teile der Maschine beschädigt wurden. Dank der Technologie erhält der Anwendungsbetreiber durch die Meldung eines Fehlers an einen Servicetechniker von ihm eine Bestätigung der Reihenfolge der Aktionen. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit der Spracheingabe über den Verlauf der Website und deren Aufzeichnung in digitaler Dokumentation. Im Falle eines erneuten Fehlers kann jeder Mitarbeiter historische Daten zu einer bestimmten Reparatur überprüfen, was bedeutet, dass er keine Zeit mit der Beratung eines Experten verschwendet. Alles läuft reibungslos und man kann unzählige Arbeitsstunden einsparen und die Kosten optimieren.

Augmented Reality Intelligenter Service und Reparatur
  • Vereinfachter Informationsaustausch

In Situationen von Serviceaufträgen ist es oft unvermeidlich, einen Fachmann zum Arbeitsplatz der Maschine zu rufen. Es kommt vor, dass weniger fortgeschrittene Spezialisten die Hilfe von langjährigen Mitarbeitern benötigen, die als Experten bezeichnet werden. Was kann man aber tun, wenn der von uns genannte Experte mehrere hundert Kilometer von uns entfernt ist, ohne die Möglichkeit eines schnellen Zugangs zum Ort des Defekts zu haben? Solche Situationen werden heute durch Augmented Reality gelöst. Der Kontakt eines Sachbearbeiters mit einem Experten wurde erleichtert, wodurch sich die Arbeitseffizienz und die Geschwindigkeit der Behandlung eines ungewöhnlichen Fehlers erheblich erhöhen.

Traditionelle Tätigkeiten verlängern den Prozess der Reparatur oder des Austauschs von Teilen erheblich. Stellen Sie sich eine Situation vor, in der eine Maschine aus der Produktionskette beschädigt ist, das Datum der Reparatur noch nicht feststeht und die Situation zu Ausfallzeiten im Unternehmen führt. AR-Technologie wurde in unterstützende Anwendungen aufgenommen, damit Service-Unternehmen ihren Kunden effizienter Services bereitstellen können. Die Mitarbeiter haben die Möglichkeit, Probleme unabhängig von der Entfernung in Echtzeit direkt an die Servicetechniker zu melden. Sie müssen lediglich ein Foto des zu reparierenden Teils machen und es an einen Fachmann senden, der sie dann Schritt für Schritt durch den richtigen Service führt. Man kann sagen, dass der Servicetechniker dank Augmented Reality Brille den Ausfall mit den Augen des berichtenden Mitarbeiters sieht. Das ideale Werkzeug, um den Informationsaustausch zwischen einem Mitarbeiter und einem Experten zu erleichtern, ist Vuforia Chalk.  Es ermöglicht eine Audio-Video Verbindung mit einer Person von außen, die das reale Bild auf ihrem Gerät sieht und den Antragsteller durch die nachfolgenden Reparaturschritte führt.. Der Techniker kann Probleme aus der Ferne visualisieren und identifizieren und Anmerkungen im Sichtfeld des Betrachters platzieren. Für diese App ist keine spezielle Schulung erforderlich, da sie sehr intuitiv ist.

HPE MyRoom ist ein weiteres Tool, das bei der Reparatur von Geräten Zeit und Geld spart. Wie funktioniert das? Kurz gesagt, Sie können einen Spezialisten in Ihr virtuelles „Zimmer“ einladen und mit ihm in direkten Kontakt treten, egal wo er sich befindet. Mit Ton und Video, mit wearable Ausrüstung, können wir alle notwendigen Informationen über die Situation bereitstellen.

  • Erweitertes Training

Eines der Probleme mit dem Onboarding eines neuen Mitarbeiters ist die Tatsache, dass er die erforderlichen Protokolle, Verfahren oder Geräte, an denen er arbeiten wird, nicht kennt. Dies kann zu Sicherheitsproblemen führen. Darüber hinaus erfordert die Einführung eines Mitarbeiters in neue Verantwortlichkeiten ein erhebliches Engagement eines Vorgesetzten oder eines erfahreneren Mitarbeiters. Dank der entsprechenden AR-Apps und -Geräte kann unerfahrenes Personal ohne die Anwesenheit von Trainern ordnungsgemäß geschult werden. Das System liefert auch Updates, informiert über potenzielle Bedrohungen oder Ausfälle und visualisiert die Konstruktion einzelner Teile.

Technische Schulungen können im Umgang mit komplexen Geräten kostspielig sein. Für Augmented Reality benötigen wir lediglich einen Schulungsraum und eine AR-Brille.

  • Einfacher Zugriff auf Daten

Allen oben genannten Einrichtungen ist gemeinsam, dass alle Informationen leicht zugänglich sind. Servicetechniker und Hersteller können sich jederzeit jedem mit IoT-Technologie ausgestatteten Teil der Maschine nähern und auf die Daten der Sensoren zugreifen. Darüber hinaus können Maschineninformationen mit digitalen Versionen von Dokumentationen oder Anleitungsvideos angereichert werden. Dank dieser Lösung reduziert das Unternehmen zu viel Material, Anweisungen oder Verfahren. Das Unternehmen ist in der Lage, Informationen fortlaufend zu aktualisieren und so potenzielle Fehler in der Dokumentation zu beseitigen.

Augmented Reality Einfacher Zugriff auf Daten

Was macht all diese Funktionalitäten möglich?

Neue AR-Geräte erscheinen auf dem Markt. Während RealWear HMT-1 Brillen von Anfang an für die Industrie entwickelt wurden. Sie sind bequem zu bedienen und absorbieren keine Hände, um das Gerät zu bedienen. Sie bieten volle Bewegungsfreiheit und freie Hände zum Arbeiten. Sie erfassen Sprachbefehle perfekt und sorgen für eine hervorragende Klangqualität in der Produktionshalle. Darüber hinaus sind sie wasser-, staub- und sturzfest – mit der Ausnahme, dass sie eher zur Übertragung von 2D-Medien dienen: Texten, Fotos, Diagrammen, Filmen. Hier wird manchmal die AR-Abkürzung mehr als Assisted Reality – Assistent-Bereicherte Realität entwickelt. Holografische Gläser (Hololens 1/2, MagicLeap usw.) bieten das volle Potenzial von AR in Form einer Anreicherung mit virtuellen Elementen, die im Kontext der realen Welt eingebettet sind. Neben der Bildverarbeitung von einer einzelnen Kamera werden zusätzliche Kameras oder Tiefensensoren verwendet.

Augmented Reality RealWearHMT-1

Augmented Reality und die industrielle Revolution 4.0

Ist Augmented Reality Teil der industriellen Revolution 4.0 geworden? Alles deutet darauf hin. Wahrscheinlich keine Säule, sondern eine natürliche Ergänzung. Obwohl noch nicht weit verbreitet, wird erwartet, dass in einigen Anwendungen die jährliche AR-Wachstumsrate in der Industrie insgesamt stark ansteigen wird.

Die Industrie nimmt alle technologischen Innovationen perfekt auf, und AR bietet eine breite Palette von Möglichkeiten und wirkt sich auf viele Aspekte der Funktionsweise von Unternehmen aus. Erstens wird der Informationsfluss in allen Prozessen erheblich verbessert, angefangen beim Produkt-Prototyping über die Montage bis hin zur Wartung oder Reparatur. Es vermeidet Fehler in der Entwurfsphase und identifiziert und informiert zu einem späteren Zeitpunkt über Fehler. Die Optimierung der meisten Prozesse im Unternehmen das Erscheinungsbild des Endprodukts beeinflusst.

Was ist die Verbesserung des Informationsflusses? Die Vorteile davon sind kettengesteuert, da wir durch die Verkürzung der Zeit für eine allgemein verständliche Übermittlung von Informationen von Punkt A nach Punkt B die Zeit für eine bestimmte Aktivität verkürzen, die Zeit für den gesamten Prozess verkürzen und damit die Kosten senken.

Die rasante Entwicklung von AR führt auch über die Branche hinaus, zum Beispiel wird es für Marketingaktivitäten verwendet, über die Sie hier lesen können. Im heutigen Lebenstempo ist die Zeit knapp, und mit Augmented Reality-Lösungen kann man sie in praktisch jeder Branche erheblich einsparen.

Vielleicht lohnt es sich, Augmented Reality in Ihr Unternehmen einzuladen und alle Vorteile zu nutzen, die es bietet? Kontaktieren Sie uns, wir werden jede Frage beantworten!

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicken Sie auf einen Stern für Ihre Bewertung!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Anzahl Bewertungen:

Hinterlasse einen Kommentar (0 kommentare)

Schreiben Sie eine Bewertung…
Im Falle eines Verstoßes gegen das Reglement wird Ihr Eintrag gelöscht
Ihr Vor- und Nachname

    Kontakt

    Transition Technologies PSC Sp. z o.o.
    Polen, Łódź 90-361, ul. Piotrkowska 276
    NIP 729-271-23-88

    tel.: +48 42 664 97 20
    fax: +48 42 664 97 30

    contact@ttpsc.com